* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






The Midnight Meat Train

Image Hosted by ImageShack.us

Story:

  • Fotograf Leon Kauffman steht kurz vor dem künstlerischen Durchbruch. Die berühmte Galeristin Susan Hoff hat seine Arbeiten begutachtet und wünscht eine Serie von Großstadtsujets. Morbide sollen die Motive sein, die hässlichste, abartigste Seite des urbanen Dschungels zeigen. Also beginnt Leon auf der Suche nach dem perfekten Bild und zum Entsetzen seiner besorgten Freundin des Nachts die Unterwelt zu durchstreifen. Bald stechen ihm zwei furchtbare Zusammenhänge ins Auge: Menschen, die er fotografiert hat, werden anderntags als vermisst oder tot gemeldet und er trifft auf den möglichen Mörder! Da ist sich Leon todsicher: Es muss der korrekt gekleidete Hüne mit der verdächtigen Ledertasche sein, dem er im Morgengrauen in der Subway begegnet und den er fortan verfolgt...

Kritik:

  • The Midnight Meat Train hatte in Europa seine Uraufführung beim FFF 2008. Da gab es schon sehr gute Kritiken der Besucher . Wie schon bei Martyrs war meine Erwartung höher als bei manch anderem Film. In der ersten halben Stunde wird man in die Story sehr gut eingeführt, passiert aber noch nicht wirklich was. Doch so langsam beginnt der Film, oder doch der Zug, in Fahrt zu kommen. Die Szenen haben es teil echt in sich und sind sehr gut gemacht. Alleine die Szene wo im Detail gezeigt wird, wie ein Mann fertig, like a pic, vom Fleischer auseinander genommen wird (man denke an die Augen...), technisch 1A. Was mir sehr gut gefiel, waren die Farben in dem der Film gedreht wurde. Auch wenn so mancher Logikfehler vorhanden war, alles in allem war ich sehr positiv überrascht bei The Midnight Mean Train. So manche Clive Barker Verfilmung war ja nicht immer gut. Dieser Edel-Horror Film sollte man sich nicht entgehen lassen und sollte in jeder Horror-Sammlung einen Stammplatz besitzen.
Leihen - Ja

Kaufen - Ja

9/10 Punkten
 
 
29.10.09 18:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung