* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






Plasterhead

Story:

  • Jede Stadt hat ihre Legende. In Rolling Glen ist es die von Plasterhead. Plasterhead war einst ein ganz normaler Mann. Ein Schwarzer, der auf dem Weg nach Texas in der Kleinstadt einen Drink zu sich nehmen wollte. Doch ein paar einheimische Rassisten verprügelten ihn und ließen ihn scheinbar tot im Kornfeld zurück. Das war vor 15 Jahren. Seitdem geht die Legende, dass Plasterhead lebt und eine grauenvolle Maske trägt, um seine Narben und Wunden zu verbergen und dass er von unstillbarem Rachedurst getrieben wird. Vier Studenten, die auf dem Weg nach Miami sind, machen Halt in Rolling Glen. In einem verlassenen Farmhaus stehen die Studenten schon bald der Legende gegenüber. Und während Plasterhead sein blutiges Handwerk beginnt, versucht der zwielichtige Sheriff Earl Taggart den Todesreigen zu vertuschen...

Kritik:

  • Plasterhead ist einer der vielen vielen B-Movies die aus USA den Markt überschwemmen. Nach den ersten 5 Minuten kann das geschulte Auge aufgrund Farbfilter & Kameraführung schnell erkennen das man hier nicht all zu großes Horror-Kino erwarten darf. Ob unbewusst oder gewollt; hier werden alle Klischees erfüllt. Sei es "Och wir nehmen eine Abkürzung, der Weg ist einfach schneller.." oder "Mensch, mein Handy, ich habe gar keinen Empfang hier" oder einfach mal in einem fremden Haus "duschen" gehen. Viele Klischees sind hier vorhanden wo man echt nur den Kopf schütteln kann. Hinzu kommt das die Skills nur angedeutet werden und das was man (noch) sieht, teils recht billig wirkt. Selbst der Killer, der im Verhältnis nicht all zu oft zu sehen ist, wirkt billig. Atmo & Gore wollte bei mir nicht überspringen, das ich eher leicht seufzend zuschaute. Rundum ist Plasterhead eher ein Film für die Hardcore-Gucker. Wer lieber weniger, dafür aber dann nen Kracher sehen will, sollte an Plasterhead vorbeigreifen und das Geld anderweitig investieren...

Leihen - Nein

Kaufen - Nein

4.5/10 Punkten

 

 

 

17.12.09 09:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marc / Website (17.12.09 17:05)
4,5 Punkte ist hier noch sehr großzügig bewertet, der Film ist wirklich sterbenslangweilig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung