* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






Salo aka Die 120 Tage von Sodom

Story:

  • Kurz vor dem Ende der Mussolini-Herrschaft inszeniert eine Gruppe faschistischer und sadistischer Großbürger ein grausames Ritual: Sie nehmen junge Männer und Frauen gefangen und missbrauchen sie als Lust-und Folterobjekte. Die bizarren Perversionen und Demütigungen enden in einer todbringenden Orgie...

Kritik:

  • Eins vorweg. Labile und intolerante Menschen sollten bitte ganz weit Abstand von dem Film nehmen. Ethik & Moral gibt es hier nicht und wird weiter außer Gefecht gesetzt. "Die 120 Tage von Sodom" ist eines oder vielleicht der KK Film überhaupt die die Gemüter wie kein anderer spaltet und bis heute heftig umstritten ist. Was für ein Dreck, das ist Krank oder auch hohe Kunst; das muss jeder für sich entscheiden. Ja, der Film ist von 1975 und hat viele Jahre aufm Buckel. Doch das verfehlt lange nicht die Wirkung... Der Film vermittelt dem Zuschauer von einem Schlag in die Magengrube, über Wut, der Verzweiflung, die sexuelle Stimulierung, dem Hass, der Übelkeit bis hin zum Ekel. Es ist schwer in Worte zu fassen was man während des Films für ein Karussell an Gefühlen fährt. Demütigung, Erniedrigung, Missbrauch, Gewalt, mentaler Terror, dies alles sieht und erlebt man. Das mag sich auf den ersten Blick hart anhören, doch man muss den Film gesehen haben um es nachvollziehen zu können in welcher "Art" man hier durch die Hölle geht. Doch so pervers, krank und schlimm die Handlung auch sein mag, so faszinierend und interessiert schaut man aber auch zu...

- - - Bewertung entfällt hier - - - 

 

 

8.1.10 20:58
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


effi / Website (4.1.11 18:37)
das Buch "Die 120 Tage von Sodom" ist ein Psychologisch wie auch Philosophisches Klassik "Werk". Man kann es sehen wie man will. Auf jedenfall lehrt man damit sogar an Unis.

Hab es selbst mal gelesen. Aber es als Film, keine Ahnung ob ich es sehen will, haha. Allerdings kann ich mir denken das dass Ganze als Film noch einmal etwas sehr viel überzogener und inszinierter rüber kommt und gemacht ist.

Aber in Zeiten von Saw und Co. sicherlich nichts neues mehr für uns.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung