* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






Heartstopper


Story:

  • In einem Hospital wird die Autopsie eines hingerichteten Massenmörders durchgeführt. Was die Ärzte nicht wissen: Der Killer ist nicht tot! Um zu überleben muss er die schlagenden Herzen aus den Körpern der Lebenden reißen. Der Mörder macht sich auf den Weg, seine Gier nach menschlichen Herzen zu befriedigen. Sheriff Berger, der die Morde untersuchen soll, glaubt nicht an die Taten eines untoten Mörders. Er versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Währenddessen trifft Sara, die wegen eines Unfalls im Krankenhaus liegt, ihren alten Schulfreund Walther, der im Rollstuhl sitzt. Die Beiden finden die ersten Leichen. Der Killer verrichtet sein blutiges Handwerk. Als Berger die wahren Gründe der bestialischen Morde herausfindet, ist es für alle Beteiligten zu spät, denn auf Sturm zieht auf, und an Flucht ist nicht zu denken...

Kritik:

  • Eigentlich liest sich dir Story ja ganz nett. Ist zwar nichts neues, aber eben nett die Story. Und dann macht da noch Robert Englund mit - mhhhh, ob er sich jetzt zu schade ist und bei allem mitspielt um "Kohle" zu machen; tja, wir werden es nicht erfahren. Anyway; mit 79 Minuten Laufzeit ist Heartstopper kein wirklich langer Film, doch Laufzeit muss nichts aussagen. Leider kann Heartstopper auf keinster bzw fast keinster Weise punkten. Wie kann man denn so grottig einen (Horror)Film machen? Da kann auch kein Robert Englund den Film retten. Zwar mag es den einen oder anderen Slasher Fan (er)freuen wenn der Killer umgeht, doch der Streifen ist echt ne Gurke.  Ich will gar viel über den Streifen sagen, das lohnt sich einfach nicht. Deshalb mein Rat - Finger weg und Geld sparen oder paar Bier vorher reinkloppen und hoffen das er so besser erträglich ist...

Leihen - Nein

Kaufen - Nein

3/10 Punkten

 

 

 

 

 

18.2.10 00:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung