* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






Smash Cut

 

 

Story:

  • Es geht es um einen erfolglosen Filmemacher, der durch einen Unfall entdeckt, dass sich sein Horrorfilm doch gleich viel besser macht, wenn er mit echten Leichen(-teilen) zu Werke geht...

Kritik:

  • Eins vorweg - Smash Cut suggeriert laut Cover (und Handlung) einen Horrorfilm der Interesse weckt, doch weit gefehlt. Wer unbeholfen an den Film ran geht, wird enttäuscht sein. Die Handlung - wenn auch kurz - klingt ja gar nicht mal schlecht. Wobei man natürlich auch leichtes Flair zu Snuff Filmen interpretieren könnte, doch das ist bei Smash Cut nicht wirklich der Fall. Der Film bläst doch eher Trübsal. Viel Rederei bekommt man als Zuschauer serviert. Ok, eine Leiche die zum Superstar mutiert, doch so wirklich will der Funke hier nicht überspringen. Die Effekte - reden wir nicht drüber. Eine Leiche die hier öfter in die Kamera blicken muss, etwas Blut und Körperteile und das wars auch schon. Wer einen gewissen Härtegrad erwartet; bitte abschminken. Der einzige Lichtblick hier im Film ist der Detektiv der sehr gute Arbeit leistet. "Großes Kino" kann man sagen, wer es bis zum Ende schafft durchzuhalten. Smash Cut ist eher die softe Version einer Homage alter Grindhouse & Trashfilmen der 80er. Wer ein Faible dazu hat - nur zu - allen anderen sei gesagt, Finger weg...

Leihen - Nein

Kaufen - Nein

3/10 Punkten 

 

 

 

 

24.3.10 23:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung