* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Themen
     NEU im Mai
     Alle Filme A-Z
     SiFI
     Asia
     Grusel
     Serien
     Psycho
     Zombie
     Slasher
     Endzeit
     Splatter
     Vampire
     Backwood
     Kannibalen
     Terror/Folter
     Kontrovers & Co
     Tier/Monster/Alien
     Sonstige Filme
     Admin Bereich






Run Bitch Run

 


Story

Die zwei katholischen Schulmädchen Rebecca und Catherine ziehen von Tür zu Tür um religiöse Utensilien zu verkaufen und auf diese Weise ihr Taschengeld aufzubessern. Als die beiden Freundinnen jedoch an der falschen Tür klingeln, landen sie mitten in einem Albtraum…

 

Meinung

Run Bitch Run ist mal wieder ein Vertreter der das Rape & Revenge Szenario aus dem Keller holt. Blickt man auf die letzten 40 Jahre Film, so gibt es schon einige Rape & Revenge Filmchen, doch seit einiger Zeit ist es auch etwas ruhiger um diese kontroverse Art von Geschehen geworden. Mit Run Bitch Run sehen wir also mal wieder einen neueren Ableger, der etwas auf Old-School macht. Seit Planet Terror sich im 70er Grindhouse Look gab, scheint dieser Look immer öfter in Mode zu kommen. Run Bitch Run wendet den Look ebenfalls an, was sich durchaus aber sehen lassen kann. Um was geht es hier letztendlich? Genau das was man als Zuschauer bei einem Rape & Revenge Film erwartet. Moralisch unterste Schublade und nichts wie die Zartbeseiteten unter den Filmeguckern. Die Handlung ist wie sie ist; die beiden Mädels treffen zur falschen Zeit auf die falschen Jungs und das Unheil nimmt seinen Lauf. Ende vom Lied, man rächt sich... Story mau, wie halt immer in solche Filmchen und der Racheakt soweit mhhh ok. Run Bitch Run ist nicht der Überkracher im Rape & Revenge Genre, doch wer Fan dieses Sub-Genre ist, kann sich den Film durchaus einmal anschauen...

Bewertung entfällt hier

 

6.12.10 12:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung